Home > Spieletests > Playstation Portable > WipeOut Pure

Review

WipeOut Pure

PlayStation Portable
Wertung   
10 von 10 Sternen


GamesView Hotgame

von Burkhard Büttner, 20.09.2005

Im Jahre 2197 bildet die FX300-Liga den professionellen Antigravitations-Rennsport. Aber es war nicht immer so, denn vor mehr als 60 Jahren verwandelte der Overtel Media Konzern die damalige Liga durch Machtübernahme in ein medienwirksames Spektakel, in dem extreme Waffen und Gewalt die Hauptrolle spielten. Aber Jahre nach dem Overtel durch Korruption zusammengebrochen war und die Wirtschaft in eine Tiefe Krise gestürzt hatte die sogar in Teilen der Welt zum Krieg ausartete, entsann man sich dem Erfinder dieses Sports Pierre Belmondo und schuf die friedliche Amateur-Liga, die sich später auch professionellen Werkteams öffnete. Die FX300-Liga war geboren.

Wipeout Pure präsentiert sind multinational, denn gleich zu Beginn müssen Sie sich für Ihre Sprache entscheiden um dann anschließend erst einmal Ihr Profil anzulegen. Dieses wird auf dem – hoffentlich eingesteckten – MemoryStick gespeichert. Zur Auswahl stehen ihnen ein Einzelspieler, ein Mehrspieler- und eine Online-Modus. Im Einzelspieler-Modus bietet sich Ihnen die Auswahl zwischen Einzelrennen, Turnieren, Zeitrennen, Zonen fahren und dem freien Spiel. Wenn Sie ganz einfach mal schnell ein Rennen spielen möchten, haben Sie die beste Gelegenheit im Einzelrennen. Hier können Sie Ihr Schiff auswählen und die Strecke sowie die Geschwindigkeit (anfänglich stehen nur die beiden Klassen Vector und Venom zur Auswahl, schneller wird es dann mit Flash und Rapier, wenn diese frei geschaltet worden sind) festlegen. Insgesamt stehen Ihnen 8 Teams zur Auswahl, jedes Team hat seine eigene Geschichte in der Entwicklung ihrer Fahrzeuge und bringt somit sein eigenes spezielles Know-How in der Antrigravbeschleunigung und Fahrzeugtechnik mit sich, wodurch sich die Fahrzeuge teilweise bedeutend in der Beschleunigung, Endgeschwindigkeit und auch der Schildenergie unterscheiden. Im Turnier müssen Sie sich auf einer Reihe von unterschiedlichen Strecken gegen die besten gegnerischen Teams behaupten. Gewinner eines Turniers ist selbstverständlich derjenige, der die meisten Punkte in den Einzelrennen gefahren hat. Interessant wird das Rennen durch die verfügbaren Waffen. So können Sie Ihr Fahrzeug vorübergehend mit einem Schild ausstatten, einem Autopiloten die Steuerung überlassen, Sprengstoffminen oder auch Bomben abwerfen, gegnerische Schiffe mit einem Störstrahl manövrierunfähig machen, Beben auslösen, oder gar Plasma und Lenkraketen verschießen. Man sieht, es wird eine Menge geboten und es sollte für jeden etwas dabei sein, um es dem Gegner so schwierig wie möglich zu machen. Wichtig ist aber, dass Sie mindest als dritter durchs Ziel fahren, und das noch in ganzen Stücken. Weitere Medaillen erhalten Sie für das Unterbieten von Bestzeiten im Zeitrennen-Modus. Die Zonen sind speziell ausgestattete Strecken, auf denen Sie bei stetig steigender Geschwindigkeit so lange wie möglich fahren müssen, ohne irgendwo anzuecken. Das Freie Spiel bietet Ihnen die Gelegenheit, die Steuerung der einzelnen Fahrzeuge zu trainieren und sich an die Strecken zu gewöhnen.

Auch im Mehrspieler-Modus können Sie Einzelrennen, Turniere, Zeitrennen oder Zonenrennen veranstalten. Bei Aktivierung des Wireless-Lan-Modus an Ihrer PSP könne Sie selbst ein Spiel hosten, das von anderen PSPs erkannt wird, oder sie nehmen selbst an einem gefundenen Spiel teil. Kleiner Tipp am Rande: Besuchen Sie die Website www.wipeoutpure.com, um neue Strecken und Waffen herunter zu laden. Hier können aber auch neue Musik und weitere Ligen erhalten.

Neben den röhrenden Triebwerken der Antigravschlitten hören Sie im Hintergrund den extra für Wipeout Pure entwickelten Soundtrack mit fetzigen und spacigen Stücken unter anderem von den Drumattic Twins oder auch Cosmos. Dabei sollte die Grafik sicherlich nicht im Hintergrund bleiben, denn die Darstellung der Rennstrecken beeindruckt durch eine hohe Farbvielfalt und die Geschwindigkeit vermittelt dem Spieler in verschiedenen Kamerasichten ein schnelles Gleiten über die Strecken. Dabei steuern sich die Boliden relativ einfach, sodass hier auch Rennanfänger oder Gelegenheitsspieler ihren Spaß haben können ohne gleich frustriert das Spiel in die Ecke zu werfen. Allerdings lohnt sich hier doch noch ein Blick in das beigefügte kleine Handbuch, denn hier sind noch einmal Luftbremsen und Links- oder Rechtsverschiebungen genauer erläutert.


Fazit PlayStation Portable

von Burkhard Büttner

Wipeout macht so richtig Spaß auf schnelle Rennen zwischendurch. Dabei wirkt die Grafik sehr ausgereift und bildet sicherlich im Moment noch die höchste Messlatte. Erfreulich ist, dass das Spiel auch für Anfänger sehr gut geeignet ist. Es ist schon erstaunlich, was man aus einem so kleinen Gerät alles herausbekommen kann, praktisch ist auch die Möglichkeit, sich über die Spiele-Website neuen Sound, neue Waffen und neue Ligen runterzuladen. Wipeout sollte auf jeden Fall immer mit dabei sein.


und sonst noch ...
WipeOut Pure (Facts)
   




Stand: 20.09.2005
Facts
Titel: WipeOut Pure
Genre: Rennspiel
Publisher: Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH (SCED)
Release: 01.09.2005 PlayStation Portable
USK: keine Angabe
Release:
PlayStation Portable22.09.2005
off. Website www.wipeoutpure.com




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel


© 2018 by GamesView.de