Home > Spieletests > Playstation 3 > MotorStorm: Pacific Rift

Review

MotorStorm: Pacific Rift

Playstation 3
Wertung   
9 von 10 Sternen


GamesView Hotgame

von Burkhard Büttner, 05.04.2009

ScreenshotIn der Fortsetzung reisen Sie auf eine tropische Insel im Pazifik, auf der es vier unterschiedliche Regionen gibt. Im Gegensatz zum Vorgänger, wo Sie nur im Monument Valley herumfahren durften, erwartet Sie in Pacific Rift eine sehr viel abwechslungsreichere Umgebung. Grob unterteilt kann man sagen, es gibt eine Wasser-, eine Feuer-, eine Erd- und eine Luftregion. Der Vorgänger Motorstorm würde demnach in die Erdregion einzuordnen sein, denn hier ist es so staubig wie im Monument Valley. Es gibt also einiges mehr zu sehen, und dabei hat jede Strecke seinen Reiz. In der Luftregion können Sie sich auf extreme Sprünge durch die Luft vorbereiten, während Sie in der Feuerregion extrem gefährliche Strecken am Rande von Lavaströmen absolvieren müssen. Da wirken die wunderschönen Strecken entlang des Strandes schon eher wie Erholung. Aber stressig wird es in jeder Region, denn um den Sieg davon zu tragen, müssen Sie und Ihr Fahrzeug alles geben. Welches Fahrzeug Sie wählen, hängt von Ihrem Fortschritt ab, und natürlich von Ihrem Können. Dabei ist zu beachten, dass jedes Fahrzeug seine eigenen Stärken und Schwächen hat. Ein Quad zum Beispiel ist natürlich sehr schnell und wendig, allerdings können bereits kleine Hindernisse zum Sturz führen. Das passiert einem mit einem Truck natürlich nicht so schnell, aber dafür müssen Sie auch mit einer trägeren Beschleunigung leben. Insgesamt dürfen Sie sich an das Steuer von mehr als 20 verschiedenen Fahrzeugen setzen. Neu hinzugekommen sind die Monster-Trucks, die so ziemlich alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt.

ScreenshotAuch die Auswahl der verschiedenen Routen innerhalb einer Strecke hat sich gewaltig vergrößert, allerdings sind nicht alle Strecken für alle Fahrzeuge gleichermaßen geeignet. Unterschiedliche Hindernisse ermöglichen kleineren Fahrzeugtypen ein Weiterkommen während größere Fahrzeugtypen frontal dagegen fahren und umgekehrt, dann sind es nämlich die großen Fahrzeuge, die problemlos über kleinere Hindernisse fahren können während die anderen Flugübungen machen. Hier heißt die Devise: Training. Je öfter man eine Strecke gefahren hat, umso besser. Besonders zu Beginn weiß man gar nicht so recht, wo man hier fahren soll, denn die Streckenmarkierungen sind doch recht spärlich gesät. Das Ganze wird daher auf die Dauer ziemlich anstrengend, zumal das Geschwindigkeitsempfingen dank der flüssigen Grafik extrem ist. Aber gerade das macht die Faszination dieses Spiels aus.

ScreenshotIm Festival-Modus fahren Sie allein und dürfen Ihre Karriere mit einem ganz normalen Gefährt beginnen. Im weiteren - hoffentlich erfolgreichen - Spielverlauf schalten Sie Fahrzeuge, Fahrer und Designs frei. Richtig an den Fahrzeugen herum schrauben ist nicht möglich, lediglich das Design kann beeinflusst werden. Das gilt auch für das Outfit Ihres Fahrers, hier sind lediglich rudimentäre Einstellungen möglich. Hin und wieder gibt es unterschiedliche Voraussetzungen für den Sieg, beziehungsweise um weitere Events freizuschalten. Mal geht es um den ersten Platz, dann wiederum wird so lange gefahren, bis nur noch einer übrig ist. Auch die Anzahl an Unfällen wird gewertet. Es ist also für Abwechslung gesorgt. Außerhalb des Festivals können Sie sich noch in Zeitrennen ohne Gegner beweisen und so mit ihrer persönlichen Bestzeit in die Bestenliste aufgenommen werden.

Die Grafik ist schlichtweg umwerfend. Waren es im ersten Teil lediglich Felsformationen, die den Spieler optisch begeisterten, sind es nun Wasserspielereien, Fahrten durch Blätter und Bäume und vieles mehr. Besonders bedrohlich präsentiert sich die Vulkan-Region, zumal man hier aufpassen muss, dass man seinen Motor nicht übermäßig aufheizt. Neben den sehr gelungenen Videosequenzen zu Beginn ist es ein Augenschmaus, die Umgebung zu betrachten. Dazu hat man leider während des Rennens kaum Zeit, kann aber im Fotomodus den einen oder anderen Schnappschuss machen. Der Sound ist frei jeglicher Kritik. Angeschlossen über ein optisches Kabel an die heimische Surround-Anlage, lässt es MotorStorm Pacific Rift so richtig krachen. Das ist wörtlich gemeint, denn die Bass-Unterstützung ist schlichtweg umwerfend. Dazu gesellt sich ein fetziger Soundtrack, den man im Optionen-Menü auch noch separat auswählen darf. Einfach Klasse.

ScreenshotAuch an einen Multiplayer-Modus wurde gedacht. Hier hat der Spieler die Wahl zwischen dem Online- oder Netzwerk-Spiel mit bis zu 15 Spielern oder er kann auch mit drei anderen Spielern an derselben Konsole via Splitscreen gegeneinander antreten, wobei der Splitscreen-Modus die Übersicht ziemlich einschränkt. Die Auswahl an unterschiedlichen Renntypen ist allerdings ziemlich beschränkt.


Fazit Playstation 3

von Burkhard Büttner

Gegen Pacific Rift wirkt der Vorgänger absolut langweilig. Die Grafik ist der Hammer, der Sound der Ober-Hammer und beides zusammen genommen machen wirklich Spaß. Allerdings lassen diese Eigenschaften nicht darüber hinweg täuschen, dass das Spiel so gut wie kaum Neuerungen bringt. Trotzdem kann man dieses Spiel uneingeschränkt empfehlen.


und sonst noch ...
MotorStorm: Pacific Rift (Facts)
   




Stand: 05.04.2009
Facts
Titel: MotorStorm: Pacific Rift
Genre: Rennspiel
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Release: 12.11.2008 Playstation 3
USK: ab 12
Release:
Entwickler: Evolution Studios




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
Online- oder Netzwerk-Spiel oder an einer Konsole via Splitscreen.
pro Konsole: bis zu 3 Spieler
im Internet: bis zu 15 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel

R Top Tarif 160x600 Banner

© 2018 by GamesView.de