Home > Spieletests > Windows PC > Command & Conquer: Die ersten 10 Jahre

Review

Command & Conquer: Die ersten 10 Jahre

PC-CD/DVD
Wertung   
8 von 10 Sternen



von Burkhard Büttner, 31.03.2006

Es wird wohl niemanden geben, der sich für Echtzeitstrategiespiele interessiert und noch nie etwas von Command & Conquer gehört haben will. Command & Conquer (C&C) kann man wohl mit Recht als der Vater aller Echtzeitstrategiespiele bezeichnen, denn es war 1995 schon Bahn brechend, was da für Schlachten auf dem heimischen PC geschlagen werden mussten. Die Kollektion besteht aus einer Spiele-DVD auf der sich sämtliche Spiele befinden und einer Bonus-DVD mit denkwürdigen Video-Features und Interviews sowie Tribute-Videos von den größten Fans. Dazu finden Sie noch hunderte von Einzel- und Multiplayer-Missionen neben den Standardkampagnen.

Der Urvater der Command & Conquer-Reihe ist natürlich der Tiberium-Konflikt, in dem sich die GDI gegen die Bruderschaft von NOD mit dessen Anführer Kain um die Tiberiumvorräte und die Weltherrschaft bekämpfen. 1995 gab es allerdings nur die normale VGA-Auflösung, und so muss man sich mit der veralteten Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten zufrieden geben. Die später erschienene SVGA-Version wäre eine nette Zugabe gewesen, zumal natürlich auch die Programmfehler nicht korrigiert worden sind (wir erinnern uns: im Tiberium-Konflikt konnte man sich den Gegner ganz leicht vom Hals halten, in dem man seine Basis weitläufig mit Sandsäcken umbaut hat). Als Erweiterungspack wurde wenig später "Feuersturm" veröffentlicht und versorgte die Fans mit weiteren Kampagnen und Maps. Die C&C-Reihe wurde kurze Zeit später durch "Alarmstufe Rot" und deren Erweiterungspacks "Vergeltungsschlag" und "Gegenangriff" erweitert, eine Reihe, die in der Vergangenheit vom "Tiberum-Konflikt" spielt. Hier sind es die Alliierten, die gegen die Sowjets antreten müssen. Der damals separat veröffentliche Soundtrack extra für dieses Spiel war schon der absolute Hammer, leider vermissen wir diese CD in der Kollektion. In "Tiberian Sun" bewegen wir uns wieder in die ferne Zukunft mit noch abgedrehteren Waffen. Als Erweiterung wurde hier "Feuersturm" veröffentlicht. Zwischendurch gab es eine Entwicklung, die den Traum aller C&C-Fans Wirklichkeit werden lassen sollte: Renegade. Denn in diesem 3-D-Shooter konnte der Spieler erstmals das C&C-Universum mit all seinen Waffen, Fahrzeugen und Gebäuden aus der Ego-Shooter-Perspektive spielen. Für die damalige Zeit war die Grafik recht ordentlich wenn auch nicht topp aktuell und fehlerfrei und auch das Multi-Player-Spielkonzept war schon beeindruckend. Einen eher aktuellen Bezug stellte der letzte Ableger dar: "Generäle" und die Erweiterung "Die Stunde Null". Erstmals gab es drei Seiten: neben der Westlichen Allianz, dem Asiatischen Pakt gab es noch die Internationale Befreiungsgruppe und man konnte seine Entwicklungsstufen nicht mit Geld bezahlen sondern musste sich General-Sterne in Schlachten verdienen. Grafisch war dieser letzte Teil natürlich sehr viel aufwändiger und detailreicher.

Das Spielprinzip war – bis auf "Renegade" – bei allen Teilen gleich und das war es auch was die Fans so an ihre Bildschirme gefesselt hat: Sie mussten zusehen, dass Sie in feindlichem Gebiet Ihre Basis aufbauen, Ressourcen sammeln, Waffen und Technologie entwickeln und sich für einen Großangriff auf Ihren Gegner vorbereiten. Mal war es der Rohstoff Tiberium, mal waren es Edelsteine aber auch durch moderne Internet-Hackerangriffe konnten Sie Ihr Konto auffüllen um neue Einheiten und Gebäude anzuschaffen. Ein schlichtweg geniales Prinzip, das oftmals kopiert worden ist. Der Knackpunkt zum Sieg war es aber in allen Teilen, dem Gegner die Rohstoffzufuhr abzuschneiden damit keine neuen Einheiten gebaut werden konnten. Ja, was waren das für Zeiten.

An den grafischen Qualitäten soll an dieser Stelle aber kein Wort verloren werden, denn es ist natürlich klar, dass 1995 die Grafik aus heutiger Sicher ziemlich übel war. Aber für damalige Verhältnisse war es definitiv das Non-plus-Ultra, zumal erstmals auch gerenderte Echtvideos in die Kampagnen eingebaut worden sind mit denen eine Handlung erzählt wurde. Es ist allerdings schade, dass man anlässlich des Jubiläums die alten Teile nicht grafisch etwas aufgemotzt und auf einen moderneren Stand gebracht oder zumindest eine höher auflösende Variante zur Auswahl gestellt hat. Es ist kaum zu glauben, dass man damals den "Tiberium Konflikt" beschnitten hat und aus Blut Öl und aus Menschen Bots gemacht hat. Und wurde ein Bot überfahren hörte man nur das Geräusch einer zerquetschten Cola-Dose.


Fazit PC-CD/DVD

von Burkhard Büttner

Bei Command & Conquer muss ich immer an die guten alten Zeiten denken, als man noch mit einem Pentium II und Standard-VGA-Auflösung gespielt hat. Die Kollektion die uns EA-Games auftischt enthält fast alles, was das C&C-Herz begehrt, obwohl die Soundtrack-CD und die SVGA-Version vom Tiberium-Konflikt fehlen. Ziemlich nervend und unverständlich ist die Installationsroutine, die einige Zeit in Anspruch nimmt und für jeden (!) Teil einen eigenen Installationscode benötigt. Völliger Quatsch, zumal sich alles ja auf einer DVD befindet. Interessant ist das Bonus-Material auf der zweiten DVD mit Interviews und Videos rund um das C&C-Universum. Ach noch etwas: Ein wichtiger Teil fehlt, denn eigentlich ist DUNE ja der Uropa der Echtzeitstrategie und wäre eine netter Bonus gewesen. Prädikat: Wertvoll!


und sonst noch ...
Command & Conquer: Die ersten 10 Jahre (Facts)
   
weitere Testberichte:
Command & Conquer 3: Kanes Rache PC-CD/DVD 9 Sterne
Command & Conquer 4: Tiberian Twilight PC-CD/DVD 6 Sterne
Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 PC-CD/DVD 8 Sterne




Stand: 31.03.2006
Facts
Titel: Command & Conquer: Die ersten 10 Jahre
Genre: Strategiespiel / Spielesammlung
Publisher: Electronic Arts
Release: 16.02.2006 PC-CD/DVD
USK: ab 16
Release:
Nintendo DS25.05.2007




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
pro Windows PC: 1 Spieler
im Internet: bis zu 8 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel


© 2018 by GamesView.de