Home > Spieletests > Windows PC > Codename: Panzers - Phase Two

Review

Codename: Panzers - Phase Two

PC-CD/DVD
Wertung   
6 von 10 Sternen



von Burkhard Büttner, 14.10.2005

Wie bereits oben erwähnt, müssen Sie sich in insgesamt 3 unterschiedlichen Kampagnen in Afrika und Italien durchschlagen. Diese Kampagnen spielen Sie auf verschiedenen Seiten: Auf der einen Seite als italienischer Offizier Daria de Angelis, der mit seiner Truppe aus deutschen und italienischen Soldaten und Fahrzeugen in Afrika seinen verschwundenen Bruder Sergio aus der Gefangenschaft der Alliierten zu befreien versucht. Auf der anderen Seite schlüpfen Sie in die Rolle von Sergeant Barnes, der die Führung der Alliierten in Italien übernommen hat. Und dann gibt es noch die Partisanen-Kampagne, die allerdings erst frei geschaltet wird, wenn die beiden anderen vollständig durchgespielt wurden. Wie auch bereits im ersten Teil wurden sämtliche Missionen in sehr schöne Zwischensequenzen eingebettet, in denen sie alle Informationen erhalten, die Sie benötigen.

Das Spielprinzip hat sich natürlich nicht geändert, ebenso wenig auch die Steuerung, welche genreüblich mittels Tastatur und Maus sehr intuitiv zu bedienen ist. Anklicken, markieren und Befehle erteilen ohne das dabei der Bildschirm unübersichtlich mit irgendwelchen Informationsfenstern zugemüllt wird. Während Ihrer Missionen bekommen Sie Ziele vorgegeben, für deren Erfüllung sowie für die Erledigung von feindlichen Einheiten Sie Gefechtspunkte erhalten, mit denen Sie wiederum Einheiten für die nächste Mission "bezahlen" können. Grundsätzlich schlägt Ihnen der Computer allerdings auch Einheiten vor – ein Feature das meistens sinnvoll ist, weil in einigen Missionen besondere Einheiten unbedingt erforderlich sind. Hier zeigt sich der Unterschied von Panzers zu anderen Strategiesimulationen, denn wie im richtigen Leben müssen Sie sich vorher schon festlegen, Basen bauen und Rohstoffe ernten gehört hier nicht zu Spielprinzip. Aber was wäre eine Fortsetzung ohne neue Einheiten? In Phase Two sind es insgesamt 20 neue Fahrzeuge und Flugzeuge, die Sie in Ihre taktischen Überlegungen mit einbauen können. Aber trotz allem ist das Arsenal bei weitem nicht komplett, selbst zu steuernde Lufteinheiten fallen mir auf Anhieb ein. Aber Gott sei Dank gibt es für kritische Situationen auch noch Joker, denn wenn es brenzlig wird, können Sie Artillerie- oder Luftunterstützung anfordern. Bei der Anforderung der Artillerieunterstützung ist jedoch Vorsicht geboten, denn so richtig treffsicher sind die Jungs an den Kanonen nicht – Sie sollten also vorher Ihre Einheiten zurückziehen. Praktisch sind auch die Luftaufklärung und die Unterstützung durch Fallschirmjäger. In Sachen Realismus muss man hier gegenüber anderen Weltkriegssimulationen sicherlich Abstriche machen, denn während der Kämpfe können Ihre Einheiten unterschiedlich viele Treffer einstecken, was das Ganze allerdings auch für Einsteiger spielbar macht. Komplizierte Manöver wie zum Beispiel das Fortbewegen von Kanonen mittels Muskelkraft oder LKW suchen Sie hier vergebens. Hat eine Einheit einen Gegner vernichtet, erhält sie so genannte Erfahrungspunkte, die sie in die folgenden Missionen mit rüber nehmen können. Wenn Sie also taktisch geschickt vorgehen, verfügen Sie am Ende über eine sehr erfahrene Truppe und werden in Ihren Einsätzen weniger Probleme haben. Dabei sollten Sie aber immer darauf achten, dass Sie für jede Situation die passenden Truppenteile zusammenstecken. Fahrzeuge, die sie mit Munition versorgen und Reparaturfahrzeuge sollten stets einen Platz in Ihrer Einheit haben, denn Sie können sich nicht darauf verlassen, auf Ihrer Reise auf Versorgungsdepots zu treffen, die Ihre Einheiten und Munition wieder auf Vordermann bringen. Nichtsdestotrotz sind Panzer natürlich der Hauptbestandteil Ihrer Truppe. Im ersten Teil wurde oft die mangelnde KI des Gegners und Probleme sozusagen beim Auffinden des rechten Weges bemängelt, Probleme, die in Phase Two teilweise behoben werden konnten (Zumindest stehen die Einheiten sich nicht andauernd im Weg).


Kommen wir zur Grafik: Ganz ehrlich, obwohl die Grafik-Engine nicht mehr zu den neuesten gehört, braucht sich Codename: Panzers Phase Two ganz bestimmt nicht verstecken. Die Details sind immer noch topp, das fällt vor allem dann auf, wenn man sich einzelne Fahrzeuge einmal aus der Nähe betrachtet. Sehr gelungen ist auch der Nachtmodus, in dem Sie die Dunkelheit für Angriff ausnutzen können. Außerdem wurde an den Gebäudestrukturen gearbeitet, denn erstmals ist es möglich, nur bestimmte Teile eines Gebäudes zu besetzen oder gar zu zerstören. Die Soundkulisse im zweiten Weltkrieg kann sich sicherlich jeder vorstellen und genauso kommen die Soundeffekte rüber. Satter Klang vor allem bei den Explosionen.

Wem der Computer zu Anspruchslos ist und eher gegen richtige Gegner antreten will, der kann das zum einen über das Internet via Gamespy und zum anderen in einem Netzwerk tun. Zur Auswahl stehen allerdings nur drei Spielvarianten, nämlich Team Match (möge die bessere Seite gewinnen), Domination (Punkte auf der Karte müssen besetzt werden) und Multiplayer-Missionen (Hier müssen Sie im Team Missionen erfolgreich abschließen). Zudem ist es unbedingt erforderlich, die Version immer auf dem aktuellen Stand zu halten, ansonsten sieht es mit der Teilnahme an anderen Matches ziemlich schlecht aus. Auf jeden Fall lohnt sich ein Blick auf die Spiele-Homepage.


Fazit PC-CD/DVD

von Burkhard Büttner

Codename Panzers: Phase II gehört ganz sicher nicht zu den realistischen Simulationen. Soll es aber auch nicht, denn im Vordergrund steht hier ganz eindeutig der Spielspaß und die Motivation. Interessant ist das Schadensmodell, welches Schäden von allen 4 Seiten einer Einheit registriert. Codename: Panzers Phase Two eignet sich sowohl für Besitzer des ersten Teils als auch für Neueinsteiger. Wer aber den ersten Teil mochte, wird auch diesen hier ins Herz schließen, obwohl sich am Spiel von der Grafik und vom Sound her nicht sehr viel getan hat und das Spiel vom Umfang eher die Bezeichnung "Add-on" verdient hätte.


und sonst noch ...
Codename: Panzers - Phase Two (Facts)
   




Stand: 14.10.2005
Facts
Titel: Codename: Panzers - Phase Two
Genre: Echtzeit Strategiespiel
Publisher: CDV Software Entertainment AG
Release: 25.07.2005 PC-CD/DVD
USK: ab 16
Release:
PC-CD/DVDJuli 2005
Entwickler: Stormregion
off. Website www.panzers.de




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
pro Windows PC: 1 Spieler
im Internet: bis zu 8 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel

R Top Tarif 160x600 Banner

© 2018 by GamesView.de