Home > Spieletests > Windows PC > Call Of Duty 4: Modern Warfare

Review

Call Of Duty 4: Modern Warfare

PC-CD/DVD
Wertung   
9 von 10 Sternen



von Burkhard Büttner, 06.04.2008

Medal of Honor und Call of Duty waren zwei gleichwertige Shooter, die sich das Thema 2. Weltkrieg auf die Fahnen geschrieben haben und damit auch einen großen Erfolg feierten. Activision hat nun den Mut besessen, und eine modernere Variante sowohl programmiertechnisch als auch thematisch zu entwickeln. Herausgekommen ist dabei CoD4 Modern Warfare. Dabei sind die Programmierer dem Spielprinzip und auch der Steuerung nahezu treu geblieben. Der Kriegsschauplatz ist in den nahen Osten und in die Sowjetunion gerückt und die Gegner sind vermummte arabische Extremisten und deren russische Kollegen, es werden also aktuelle Themen angesprochen. Der Anspruch der Programmierer war es seit jeher, einen realistischen Shooter zu konzipieren, der den Spieler vor allem durch grafische Effekte und entsprechender Tonuntermalung in den Bann zieht. Und das ist mit Modern Warfare sehr gut gelungen. Aber dazu später. Auch in dem neuesten Teil gibt es einen Einzelspieler-Modus und einen Mehrspieler-Modus. Im Einzelspieler-Modus muss man zusammen mit einem Spezialkommando entweder auf amerikanischer oder britischer Seite gefährliche Missionen erfüllen. Zuerst aber müssen Sie eine kurze Ausbildung absolvieren, in der Sie in der Benutzung der Waffen und in der allgemeinen Steuerung unterwiesen werden. Dann geht es sofort auf die erste Mission, und die hat es bereits in sich, denn auf höher stürmischer See müssen Sie ein Schiff entern und Terroristen erledigen. Und auch wenn es sich um vom Computer gesteuerte Gesellen handelt, stellen die sich nicht wirklich dumm an. Gott sei Dank muss man die Missionen nicht immer von neuem beginnen, sondern kann an automatischen Speicherpunkten neu starten. Nichtsdestotrotz gibt es genügend knifflige Situationen, in denen Vorsicht und gutes Reaktionsvermögen überlebensnotwendig sind. Das Gameplay bringt dabei allerdings keine spektakulären Neuerungen mit sich, und so müssen altbekannte Missionsziele erfüllt werden: Schützen, retten oder zerstören und hin und wieder das Ganze unter Zeitdruck. Aber was will man auch erwarten, schließlich sind die Möglichkeiten durch vorherige Shooter bereits nahezu vollständig ausgereizt worden. Diese Missionen können Sie in 4 verschiedenen Schwierigkeitsstufen absolvieren, allerdings sind die oberen beiden Schwierigkeitsgrade nur für absolute Veteranen zu empfehlen. Der Missionsverlauf und das Level-Design lassen kaum Raum für Kreativität des Spielers. Aber das kennen wir ja auch schon von den Vorgängern und haben wir eigentlich auch nicht anders erwartet. Es besteht also nicht die Gefahr, dass man sich verläuft oder ewig herumrätseln muss, was als nächstes zu tun ist. Der Bildschirm wirkt aufgeräumt, ein kleines Radar zeigt, wohin man sich bewegen muss und auch die Anzeige des Waffenstatus versperrt nicht die Sicht. Wird man im Kampf verletzt, finden sich keine Medipacks sondern man erholt sich nach einiger Zeit wieder von selbst. Allerdings sollte man sich in dieser Phase in Deckung begeben und ruhig abwarten – oder hoffen dass der andere keine Granaten wirft oder durch Ihre Deckung hindurch schießt. Man muss nämlich aufpassen, wohinter man sich versteckt, denn es ist durchaus möglich, dass der Gegner Sie einfach durch Ihre vermeintliche Deckung hindurch erschießt. Aber auch gegen geworfene Granaten haben Sie zumindest eine kurze Überlebenschance. Dann nämlich, wenn Sie das Ding einfach wieder zurück werfen. Das muss aber sehr schnell gehen und klappt erst nach häufigem Üben.

Die Grafik ist schlichtweg überwältigend und verleitet dazu, sich das eine oder andere Mal genauer umzuschauen. Trotzdem ist es den Programmierern gelungen, dass Spiel auch auf schwächeren Rechnern flüssig laufen zu lassen. Allerdings muss man natürlich anmerken, dass die Grafik von CoD Modern Warfare dem Shooter Crysis nicht das Wasser reichen kann. Muss es aber auch nicht, denn die meisten werden hautsächlich den Online-Modus verwenden. Trotzdem wird man von den vielen Effekten überwältigt, die Umgebungsunschärfe beim Zielen, die Explosionen und das Rattern der Maschinengewehre der Helikopter. Es ist schon erstaunlich, was da auf dem Bildschirm passiert.

Für die meisten Spieler am Interessantesten wird sicherlich der Mehrspieler-Modus sein. Und auch hier wurde kräftig gebastelt. Sobald Sie sich im Internet einloggen, können Sie sich Ihre Ränge in der militärischen Hierarchie hocharbeiten. Insgesamt gibt es 55 Ränge, die es zu erklimmen gilt. Und das Ganze geht eigentlich nach dem Punkte-Prinzip. Je mehr Abschüsse Sie in einem Spiel machen, desto mehr Punkte erhalten Sie. Für 3 Abschüsse können Sie eine Spionagedrohne abschießen, die Ihnen die Position Ihrer Gegner verrät oder das gegnerische Radar stört. Ab 5 Abschüssen dürfen Sie Luftunterstützung anfordern und ein Bombenabwurfgebiet auswählen. Bei 7 Abschüssen hintereinander können Sie einen Hubschrauber anfordern, der die Gegner unter Beschuss nimmt. Für alle Abschüsse erhalten Sie Punkte. Ab einer vorgegebenen Punktezahl steigen Sie einen Rang höher. Für Ihren Online-Avatar gibt es einen Klasseneditor. Neben vorgegebenen Klassen Soldat, Spezialeinheit, Schütze, Sprengmeister und Scharfschütze können Sie auch eigene Klassen erstellen. Das macht am Anfang noch wenig Sinn, aber im Laufe des Spiels können Sie Aufsätze, Rotpunktvisiere oder Zielfernrohre frei schalten. Außerdem gibt es für die Erfüllung diverser Herausforderungen massig Zusatzpunkte und wenn Sie sämtliche Herausforderungen einer Waffenart geschafft haben, gibt es ein goldenes Exemplar. Für den Rang 55 erhält jeder automatisch eine goldene Desert Eagle zur Belohnung. Zusätzlich können Sie Ihrer eigenen Klasse noch ein paar Extras verpassen, die Sie allerdings erst verdienen müssen. Bis zu drei Extras sind möglich, dazu gehören effizientere Schüsse, schnelleres Nachladen oder gar beim eigenen Tod automatisch eine Granate fallen zu lassen um in der Nähe befindliche Gegner mit in denselben zu nehmen. Es ist also eine Menge Abwechslung vorhanden. Als Spielvarianten finden sich die Klassiker, aber auch Herrschaft, Suchen und Zerstören und Sabotage. Um Cheatern das Wasser abzugraben, kann wahlweise der Punk Buster aktiviert werden. Online-Spiele können mit bis zu 32 Spielern stattfinden, und die Gemeinschaft ist riesig.


Fazit PC-CD/DVD

von Burkhard Büttner

Call of Duty 4 Modern Warfare bietet wirklich alles, was man sich für einen Shooter wünscht. Umsteiger von CoD 2 werden es sehr leicht haben und es sind eine Menge zusätzliche Abwechslungen hinzugekommen. Das Ranking-Modell spornt an und die vielen Extras vereinfachen einem das Soldatenleben immens. Die Grafik ist topp und der Spielspass genial. Warum "nur" 9 Punkte? Weil Crysis einen Tick besser ist. Aber auch nur deshalb. Fazit: Absolut empfehlenswert und für private LANs sind die klein gehaltenen Level sowieso besser geeignet als die riesigen Levels von Crysis.


und sonst noch ...
Call Of Duty 4: Modern Warfare (Facts)
   
weitere Testberichte:
Call of Duty 2 PC-CD/DVD 10 Sterne
Call of Duty Black Ops PC-CD/DVD 7 Sterne
Call of Duty: United Offensive PC-CD/DVD 8 Sterne
News
09.01.2015 Call of Duty Championship in LA
03.11.2014 Call of Duty: Advanced Warfare ab heute erhältlich
22.10.2014 Armored Warfare: "Cold Strike"-Karte
20.10.2014 Das Exoskelett der Atlas
01.08.2014 Nemesis das vierte DLC-Paket für Call of Duty: Ghosts
31.10.2013 Call of Duty: Ghosts "Free Fall" Gameplay-Trailer zeigt atemberaubende Action
25.10.2013 Werde Call of Duty: Ghosts Squad
10.09.2013 Call of Duty: Ghosts – deutscher Trailer mit Story-Inhalten
13.08.2013 Apocalypse am 27. August exklusiv für Xbox LIVE
17.11.2012 Call of Duty: Black Ops II macht mehr als 500 Millionen US Dollar Umsatz in 24 Stunden




Stand: 06.04.2008
Facts
Titel: Call Of Duty 4: Modern Warfare
Genre: Ego - Shooter
Publisher: Activision Publishing
Release: 08.11.2007 PC-CD/DVD
USK: ab 18
Release:
Playstation 329.10.2014
Playstation 429.10.2014
Entwickler: Infinity Ward




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
pro Windows PC: 1 Spieler
im Internet: bis zu 32 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel

R Top Tarif 160x600 Banner

© 2018 by GamesView.de