Home > Spieletests > Windows PC > Bet on Soldier

Review

Bet on Soldier

PC-CD/DVD
Wertung   
9 von 10 Sternen


GamesView Hotgame

von Burkhard Büttner, 15.09.2005

Die Menschen im Jahre 1997 wissen nicht mehr, was Frieden überhaupt bedeutet, denn seit Jahrzehnten lebt man in einer Welt, die von Konflikten zwischen den zwei Bündnissen KWR und VAN bestimmt ist. Soldaten gibt es nicht mehr, nur noch Söldner. Von klein an lernen Männer und Frauen, dass sie nur Geld verdienen können, wenn Sie an dem "Bet on Soldier"- Programm teilnehmen. Hier geht es einfach nur um Wetten und ums Überleben, denn es treten die besten Kämpfer gegeneinander an und es kann nur einer überleben. Um Champion zu werden, müssen die Kämpfer insgesamt drei Ligen durchlaufen. Für jeden getöteten Gegner erhalten sie Geld, mit dem sie wiederum Waffen und Ausrüstungen kaufen und auch neue Missionen übernehmen können. Sie schlüpfen in die Rolle des 33 Jahre alten Söldners Nolan Daneworth, der sich durch diverse Kämpfe ein gut situiertes Leben an der Seite einer hübschen Frau leisten kann. Aber das Glück wird jäh zerstört, als unbekannte Männer sein Haus anzünden und seine Frau darin umkommt. Alles was er von den Männern weiß ist, dass sie Rüstungen aus der B.o.S.-Championsliga trugen. Nun will er Rache nehmen und er weiß, die einzige Möglichkeit hierzu ist die Teilnahme am B.o.S.-Programm: er muss Champion werden!

B.o.S. lässt sich in insgesamt 3 Schwierigkeitsstufen spielen, wobei allerdings der Rekruten-Status lediglich zum Warmwerden da ist. Realistisch wird es erst im Champion-Modus, denn hier sind die Gegner besonders aggressiv und auch Ihre Rüstung ist nicht mehr ganz so resistent gegen feindlichen Beschuss. Richtig interessant wird es natürlich im Mehrspieler-Modus, aber dazu kommen wir gleich. In der Solokampagne erhalten Sie erst einmal einige Grundlagen zur Steuerung (mit Tastatur und Maus) und zum Kampf mit auf den Weg gegeben. Anschließend geht es direkt in die Missionsvorbereitung, also Missionsbesprechung mit allen vorgegebenen Zielen. Außerdem sehen Sie, gegen welchen Champion Sie am Ende der Mission antreten müssen, um diese abzuschließen. Pro Mission gibt es maximal 4 Wettzonen, in denen Sie unter 3 Champions wählen können. Das Geld, das Sie dabei verdienen können, hängt natürlich sehr von der Stärke des Gegners ab, den Sie auswählen (hier gilt jedoch: je dicker die Wumme, desto größer die Chancen. Man sollte sich also einen Raketenwerfer leisten…). Aber bevor es losgeht, müssen Sie sich erstmal mit Waffen, Rüstungen, Schilde und Speichertickets ausrüsten. Im so genannten Söldnermenü können Sie sich Ihre Truppe aus einfachen Soldaten, Scharfschützen, Beschützern und Pionieren zusammenstellen. Jeder natürlich mit seinen eigenen Spezialfähigkeiten, wobei der einfache Soldat sehr flexibel einsetzbar ist. Während der Scharfschütze für die entfernten Ziele eingesetzt werden kann, besitzt der Beschützer einen Schild der ihm in Nahkämpfen eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit verschafft. Der Pionier hingegen kann dafür Rüstungen und Fahrzeuge reparieren und ist auch sehr gut im Hacken von Terminals. Während der Einsätze können Sie Ihrem Team einfache Befehle mit den Funktionstasten F1 bis F4 übermitteln.

B.o.S. bietet ein 3-Zonen-Schadensmodell: Kopf, Brust und Beine. Im Kampf können Sie Gegner mit Schüssen auf den Kopf sehr viel schneller erledigen als mit Schüssen auf Brust oder Beine. Damit Ihnen das nicht so schnell passiert, können Sie sich mit Rüstungen und Schilde ausstatten, die allerdings mit der Zeit natürlich auch beschädigt werden. Ihren Schild können Sie an einem Reparaturterminal oder von einem Pionier wieder instand setzen lassen, es ist an einem solchen Terminal aber auch möglich, neue Munition zu kaufen. Um zwischendurch den aktuellen Spielstand abzuspeichern, dafür gibt es die Speicherstationen. Aber wie eigentlich alles in B.o.S. kostet auch das Speichern Geld. Das Leben ist hart. Kommen wir zu den Feinheiten: In bestimmten Missionen stehen Ihnen Exoskeletons zur Verfügung: Kampf-Exoskeletons und Transport-Exoskeletons. Das sind zweibeinige gepanzerte Fahrzeuge für eine Person. Aber auch das weitere Waffenarsenal kann sich durchaus sehen lassen, denn Ihnen stehen bis zu 40 verschiedene Waffen von Faustwaffen, schweren Waffen und Schilden bis hin zu Granaten und Gewehren zur Auswahl.

Die Grafik ist wirklich sehr gelungen, man muss allerdings hin und wieder mit kleineren Rucklern rechnen. Sicherlich durch Patches zu beheben. Das hängt wahrscheinlich auch mit den hohen Anforderungen an die Hardware zusammen, denn wenn man in den Genuss sämtlicher Effekte und Details kommen möchte, sollte man schon einen echten Boliden sein eigen nennen. Dazu der satte Sound, der Ihr Zimmer zum authentischen Schlachtfeld werden lässt. Alles in allem kann man also durchaus behaupten, dass die Programmierer viel Liebe zum Detail an den Tag gelegt haben.

Die Multiplayer-Spiele sind natürlich einiges interessanter, obwohl so richtiges Wett-Fieber nicht aufkommen will. Das liegt eventuell daran, dass man eigentlich gar nicht selbst so richtig den Wetteinsatz bestimmen kann. Außerdem ist hinsichtlich der Aussetzer während des Spiels dringend ein Update erforderlich, um das Spiel flüssiger zu gestalten. Das auf der Homepage erhältliche Update ist wärmstens zu empfehlen, da es diverse Fehler korrigiert. Im Multiplayer-Modus können Sie in die Rolle von 6 Soldatenklassen schlüpfen, erst wenn Sie niedergestreckt worden sind, haben Sie die Möglichkeit zum Wechsel der Rolle. Abhängig vom Geld können Sie in vier unterschiedlichen Ausrüstungsstufen Ihre Figur ausrüsten was das Zeug hält, und Geld verdienen Sie hierbei durch Abschüsse und auch durch Hacken in Ticketterminals. Werden Sie zum Duell herausgefordert, müssen Sie sich innerhalb von 1 Minute in die Arena begeben – was hin und wieder sehr kurzfristig sein kann, denn kommen Sie nicht pünktlich, haben Sie verloren. Gespielt wird übrigens nur im Team, leider wurde auf andere Spielvarianten gänzlich verzichtet.


Fazit PC-CD/DVD

von Burkhard Büttner

Bet on Soldier hat wirklich Potential. Leider wirkt das Spiel noch nicht ganz ausgereift und man hätte das Update vor dem Vertrieb noch mit zum Spiel packen sollen, denn es werden doch so einige Bugs beseitigt. Ansonsten spielt es sich bis auf ein paar Ruckler recht flüssig und auch die Grafik kann sich sehen lassen. Der Wettmodus ist ganz nett, allerdings nervt die knapp bemessene Zeit, um in die Arena zu gelangen. Ich habe es selten geschafft, pünktlich in die Arena zu kommen.


und sonst noch ...




Stand: 15.09.2005
Facts
Titel: Bet on Soldier
Genre: First-Person-Shooter
Publisher: Frogster Interactive Pictures AG
Release: 25.08.2005 PC-CD/DVD
USK: ab 18
Release:
PC-CD/DVD25.08.2005
Entwickler: Kylotonn Entertainment
off. Website www.bos-game.com




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
pro Windows PC: 1 Spieler
im Internet: bis zu 32 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel

R Top Tarif 160x600 Banner

© 2018 by GamesView.de