Home > Spieletests > Windows PC > Act of War: Direct Action

Review

Act of War: Direct Action

PC-CD/DVD
Wertung   
10 von 10 Sternen


GamesView Hotgame

von Burkhard Büttner, 12.04.2005

ScreenshotDer Grund für die Auseinandersetzungen ist nicht weit hergeholt, denn wie so oft geht es um einen ganz wichtigen Rohstoff: Dem Erdöl. Aber diesmal ist es anders als 1970, als die Ölkrise von der OPEC künstlich heraufbeschworen worden ist. Die Ölscheichs damals hatten die Ware, wollten diese aber nicht abgeben und trieben somit die Preise in die Höhe. Jetzt ist es anders: Man kann nicht verkaufen, was man nicht hat!

ScreenshotAct of War Direct Action ist eine waschechte Strategiesimulation, in der es darum geht, dem Feind durch überlegene Taktik das Licht auszuknipsen oder – um es treffender zu formulieren – den Ölhahn zuzudrehen. Interessant wird es dabei schon im Kampagnen-Modus, in dem Sie in einer zusammenhängenden Geschichte zuerst mit Ihrer Delta-Force-Einheit operieren und Ihre Missionen im Laufe des Spiels immer komplexer werden. Im Gefechts-Modus können Sie sofort mit dem Kampfszenario in seinem ganzen Umfang beginnen. Zur Auswahl stehen insgesamt 3 Kampfverbände. Die Task Force Talon ist eine militärische Elite-Spezialeinheit, die aus allen Bereichen des US-Militärs zusammengesetzt ist. Sie verfügt über experimentelle High-Tech-Ausrüstung und kann in direkter Aktion innerhalb von 24 Stunden auf der ganzen Welt agieren. Kommandanten der TFT müssen besonders darauf achten, keine Einheiten an den Fein zu verlieren, denn die stärken liegen nicht in der Feuerkraft sondern in Schnelligkeit und Flexibilität. Die US-Army glänzt hingegen durch Feuerkraft am Boden und in der Luft und Ihre Einheiten setzen sich zusammen aus den Truppen der Armee, Navy, Marine-Corps und der Air Force. Durch Ihre Flugzeuge können Sie völlige Lufthoheit erlangen. Das Konsortium ist bekannt durch Bestechung und Infiltration und hat es dadurch geschafft, die Kontrolle über bewaffnete Gruppierungen auf der ganzen Welt zu erlangen. Es ist also eine Zusammensetzung aus Söldnern, terroristischen Organisationen, bewaffneter Miliz und Freiheitskämpfern und kann geheim oder direkt operieren.

ScreenshotDas Spielprinzip ist nichts Neues: Sie bauen Ihre Basis auf (Ölraffinerie, Kaserne usw), sammeln Rohstoffe und produzieren Kampfeinheiten um sich gegen den Feind verteidigen zu können oder auch einen Großangriff zu starten. Dabei können Sie die aktuelle Produktionsstufe durch Upgrades erhöhen. Kenner des Genres werden ebenso wie Anfänger kaum Probleme mit der Steuerung haben, denn sie ist wirklich simpel und es werden nur wenige Mausklicks benötigt. Der Schlachtbildschirm vermittelt Ihnen dabei einen sehr guten Überblick über das Schlachtfeld und Sie haben immer die aktuellen Produktionen in Reichweite. Jede Einheit, die Sie anklicken, meldet Bereitschaft und auf Ihrem Display erscheint das Einsatzgebiet, für das diese am besten geeignet ist. Die Kamerafunktion ist für meine Begriffe eher Spielerei als taktisch sinnvoll, nichtsdestotrotz können Sie Ihre Einheiten mittels Zoom auch mal von ganz nahem sehen. Zur Koordinierung Ihrer Einheiten können Sie diese mittels Zifferntasten gruppieren und auch deren Sammelpunkte festlegen. Besonders wichtig ist es im Kampf, die Umgebung für seine Zwecke zu nutzen, so können Sie sich zum Beispiel in Gebäuden verschanzen und sind besser geschützt gegen feindliche Angriffe. Interessant sind aber auch noch die unterschiedlichen Fähigkeiten der Infanterieeinheiten. Denn diese können Gefangene nehmen, robben, einen Hinterhalt aufbauen oder auch auf Gebäude scharf schießen. Gegen Geld haben einige Einheiten sogar die Möglichkeit, Ihre Waffe zu wechseln. Sehr zu empfehlen ist an dieser Stelle das beigefügte Handbuch, welches wirklich sehr ausführlich auf die Fähigkeiten, Einheiten und Gebäude eingeht, die Aufteilung der einzelnen Produktionsstufen wird auf der beigefügten Karte für jede Armee gut dargestellt.

Die Grafik lässt keine Wünsche offen. Hin und wieder bilden Explosionen zwar kleine Blöcke, aber der Gesamteindruck ist umwerfend realistisch. Dazu der satte Sound von MG-Feuer und Explosionen, es herrscht Krieg!

ScreenshotEin besonderes Schmankerl ist der Multiplayer-Modus. Dieser ist allerdings begrenzt auf bis zu 8 Spielern, die im Team oder gegeneinander antreten. Sei es im lokalen Netzwerk oder im Internet über - leider - dem Gamespy. Im letzteren finden sich immer einsame Kriegsherren, die bereit sind für eine große Schlacht. Hierfür sollten Sie aber auf jeden Fall vorher üben und sich mit den Einheiten und deren Besonderheiten vertraut machen.


Fazit PC-CD/DVD

von Burkhard Büttner

Art of War gehört für mich zu den absoluten Strategie-Knallern in diesem Jahr. Wer C&C Generals mochte, wird Art of War lieben. Die Steuerung ist sehr leicht, das Spielprinzip ziemlich ähnlich und die Grafik einfach bombastisch. Witzig ist auch die Art, wie die Programmierer die Installationszeit überbrücken. Dies geschieht nämlich in dem Ihnen ein aktuelles Fernsehinterview vorgespielt wird, welches eine Diskussion über die aktuelle wirtschaftliche Situation zeigt. Wer sich das Spiel nicht wenigstens anschaut, ist selbst Schuld.


und sonst noch ...
Act of War: Direct Action (Facts)
   




Stand: 12.04.2005
Facts
Titel: Act of War: Direct Action
Genre: Echtzeit Strategiespiel
Publisher: Atari Deutschland GmbH
Release: 17.03.2005 PC-CD/DVD
USK: ab 16
Release:
PC-CD/DVDnicht für DEU
Playstation 2nicht für DEU
XboxSeptember 2005
Entwickler: Eugen Systems
off. Website www.atari.com/act...




GamesView unterstützen?
Dann bitte klicken bei ...
Click Here


Multiplayer-Modus
Multiplayer: vorhanden
Im LAN oder unter GameSpy im Internet
pro Windows PC: 1 Spieler
im Internet: bis zu 4 Spieler



Letzte Spieletests
PC-CD/DVD  Xbox  Xbox 360  Playstation 2  Playstation 3  PlayStation Portable  Wii 

Playstation 4 Kung Fu Panda: Showdown der Legenden
PC-CD/DVD Pro Evolution Soccer 2015
Playstation 4 SingStar
PC-CD/DVD Civilization: Beyond Earth
PC-CD/DVD Borderlands: The Pre-Sequel!
PC-CD/DVD Alien: Isolation - Ripley Edition
Playstation 4 NBA 2K14

[ Weitere Spieletests




Letzte News
31.10. Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show
28.10. Titanfall 2 ab heute für Konsole und PC
28.10. Just Dance 2017 ab heute kann getanzt werden
28.10. Kostenloses Spiel "Project Cars - Pagani Edition" angekündigt
25.10. Hobby Landwirte aufgepaßt, der Landwirtschafts-Simulator 17 ist im Handel


© 2018 by GamesView.de